Sie sind hier: Wissensch. Grundlage
Zurück zu: Aufbewahrung
Allgemein: Gästebuch Kontakt Disclaimer Sitemap

Suchen nach:

Wissenschaftliche Grundlage

Wissenschaftliche Grundlage

Die frühesten Anfänge der Glaserzeugung führen nach Ägypten. Den Handwerkern im Niltal war es in der Zeit um 3200 v. Chr. gelungen, aus kalkhaltigem Quarzsand und Soda eine Glasur zu schmelzen, mit der sie Gebrauchsgegenstände überzogen. Mineralien, die der Schmelze zusätzlich beigefügt wurden, färbten die Überzüge unterschiedlich bunt.

Aus dieser Zeit ist überliefert, dass zur Konservierung edler Salben, Öle und Essenzen schon damals ausschliesslich violettblaue oder goldene Behälter eingesetzt wurden. Die besonderen Eigenschaften des violett-blau gefärbten Glases müssen also bereits den grossen Kulturen bekannt gewesen sein.

Das Geheimnis der Wirkung vom Violett-Glas beruht darauf, dass es einen wesentlich besseren Schutz vor Lichteinwirkung bietet und der schädigende Bereich des Lichts und anderen Strahlen ausgefiltert wird.